Schießstand

 

Die privilegierte Schützengesellschaft 1461 zu Altenberg besitzt leider keinen eigenen Schießstand. Sie mietet sich regelmäßig im Schießkanal der Sportstätten Altenberg ein. Hier befindet sich ein 50m Schießkanal mit vier Bahnen auf dem man mit Kleinkalieber auf Papp- wie auch Klappscheiben schießen kann. Nach einem Umbau auf 25m kann der Schießkanal auch für KK-Pistolen oder Luftgewehr genutzt werden.

Die Sportstätten Altenberg gehören zum Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden und wurden 1986 gleichzeitig mit der Bobbahn erbaut. Damals gehörten die Sportstätten noch zur Stasi und kamen erst 1990 unter dem Namen Landesleistungszentrum zur Stadt Altenberg . Im Oktober 2007 im Zuge der Privatisierung bzw. Trennung der Bobbahn von der Stadt Altenberg nannte man das Landesleitungszentrum jetzt „Sportstätten Altenberg“. Hier trainieren Nachwuchssportler und Profis aller Nationen ebenso wie Schüler und Senioren in verschiedenen Krafträumen.

Die Sportstätten verfügen über diverse Krafträume, eine Turnhalle, eine Laufhalle, einen Gymnastikraum, eine Bob- und Rodelanschubstrecke und ein Laufband. Sie sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Zum Beispiel können Krafträume oder auch die Anschubstrecke gemietet werden. In den Sportstätten trainiert die Bundespolizei genauso wie Mountainbiker oder Kinder. Es werden Karate- und auch Tanzkurse wie die DanceFactory angeboten. Auch können Klassen aus Jugendherbergen die Sportstätten als Schlechtwetterersatz nach vorheriger Anmeldung nutzen.

 

 

 

 

Aktueller Schießleiterplan 2019

… folgt in Kürze